Melloblocco 2011

Posted on 16.05.11


Gerade zurückgekommen von Sardinien, gings gleich weiter zum größten internationalen Klettertreff, dem Melloblocco. 22 Nationen und insgesamt eine Menschenmasse von 10.000 Leuten versammelte sich im Val Masino.

Es nahmen 2600 Boulderbegeisterte an dem Bewerb teil. Jung und Alt, Anfänger und Profis verbrachten gemeinsam drei Tage an den Blöcken, entweder auf den Wiesen des Val di Mello, dem Bagni di Masino (Strandwald), den Romenno Rocks oder der Masino Area. Es ging natürlich auch darum, die härtesten Projekte zu knacken.  Jeweils für Männer und Frauen gab es 8 Bewerbsboulder.

Zusammen mit meiner Schwester Claudia tummelte ich mich zwei Tage unter die Menschenmasse. Das Wetter beschehrte uns nichts außer Sonne und warme Temperaturen, so konnte man sich den ganzen Tag an den frisch geputzten Bouldern austoben. Dieses Jahr waren wieder ein paar echt schwere, schöne Boulder dabei.  Die Blöcke lagen in drei Gebieten gut verstreut. Somit wurde ein Massenandrang verhindert. Jedoch dem Blitzlichtgewitter der Kameras konnte man nicht entkommen. Am Samstag Abend gab es dann noch eine riesen Party mit super Sound. Und zu guter Letzt konnte ich 6 der 8 Boulder klettern, davon 3 im flash. Somit holte ich mir zusammen mit der Russin Alexandra Balakireva den Sieg.

Share This