Melloblocco 10

Posted on 18.05.13


Dieses Jahr war ich wirklich unschlüssig ob ich wieder zum Melloblocco fahren sollte. Mein Rücken fühlte sich noch nicht 100%ig fit an. Aber ich fuhr mit dem Gedanken zum Melloblocco, einfach ein lässiges Festival zu erleben und ein paar Freunde zu treffen. Zudem brauchte ich sowieso wieder einmal einen Tapetenwechsel. Zum 10-jährigen Jubiläum wurde das Bouldertreffen auf zehn Tage verlängert. Es tummelten sich 2000 Boulder-Begeisterte an den 20 neuen Mellobouldern und es wurde jeden Tag ein Abend-Rahmenprogramm geboten, wie Filme, Livekonzerte und co. Also auch über die Regentage wurde es nicht zu langweilig.

Am Ende konnte ich mich nicht von den genialen, neuen, frisch geputzten Bouldern fern halten und boulderte auch beim Wettbewerb mit.

Ich konnte überraschend mit  9 von 10 Bouldern vor Jenny Lavarda, Caroline Ciavaldini, Yulia Abramchuk, Anne Laure Chevrier die meisten Boulder topen und damit gewinnen. Aber die Freude war noch viel größer, dass ich jetzt endlich wieder voll einsatzfähig in die Sommersaison starten kann.Bei den Männern konnte sich Stefano Ghisolfi mit 8 getopten Bouldern vor Enrico Baistrocchi, Gabriele Moroni und Silfio Reffo durchsetzen. Das weltweit größte Bouldermeeting wurde am Schluss mit der legendären Melloblocco- Jubiläumsparty abgerundet.

pics: thanks to Klaus Dell’Orto

 

Share This