Last Minute Türkei

Posted on 20.12.10


Spanien war geplant, Flug gebucht und wir uns sicher, dass wir auch dort ankommen. Ausgerechnet an unserem Abfugstag streikten die Fluglotsen in Spanien.
Kurz entschlossen fuhren wir nach München zum Flughafen, in der Hoffnung einen lastminute Trip irgendwohin zu ergattern. Hauptsache nicht Zuhause bleiben, hieß die Devise.
Nur kurz am Lastminute-Schalter—>und schon stand fest, die Türkei soll es werden. Genauer Geyikbayiri, in der Nähe von Antalya.

In Antalya angekommen, fuhren wir mit dem Taxi nach Geyikbayiri. Das Klettercamp vor Ort war leider schon voll besetzt. Glücklicherweise wurden wir von einer netten Türkischen Familie (oder wie auch immer man das nennen soll?—- 2 Chefschwestern, ein Haushälter und „unsere“ Köchin) Kurzzeit- adoptiert.

Zu Fuß waren es nur 15 min bis zu den ersten Felsen. Bei 15°-20°+ just perfect
Es gab zwar im Vergleich zu Spanien nicht so viele Routen, aber dafür waren die meisten super schön.
Für insgesamt 6 Klettertage hatten wir also mehr als genug zu tun.

Highlights:
Olympos Games 8b ( 2. Versuch)
Turkish Airways 8a+
Richtfest 8a

….und viele schöne andere Touren und must go’s wie:
Anaconda, Skyline, Sheep in Sheeps Clothing, no money no dance

Share This